Armut Loslassen

Ich, Vorname, Name lasse hiermit alle Gedankenmuster betreffend Armut und Not, die ich in jeder möglichen Zeit, und auch ausserhalb von Zeit und Raum an mich geheftet habe, jetzt und endgültig los. Ich lasse hiermit alle niedrigen Gedanken und Energien, die mich mit Armut und Not verbunden haben,  jetzt und endgültig los. 

Ich, Vorname, Name, transformiere hiermit jegliche Gedanken der Angst und des  Missverständnisses über Geldfluss, Wohlstand, Fülle und Reichtum, die ich während meinem jetzigen und meinen früheren Leben angesammelt habe, jetzt und endgültig los.

Ich übergebe hiermit alle möglichen Eide und Schwüre über Armut und Einschränkungen dem universellen Feuer der Transformation.   

Ich, Vorname, Name umarme im Hier und Jetzt alle Energien der Fülle und nehme die göttlichen Segnungen in meinem Leben dankbar auf. Ich tue dies im Wissen, dass Fülle mein Gott gegebenes Geburtsrecht ist. 


Und so ist es, Amen, Sat Nam

Reichtum und Wohlstand manifestieren

Als Bewusstsein ausserhalb des Zeit-Raum-Kontinuums meiner jetzigen Existenz bin ich reich und wohlhabend,  so habe ich gewählt. Die Energie von Reichtum und Fülle fliessen harmonisch durch mein ganzes Bewusstsein. Dies geschieht in allen Zeiten und Dimensionen in denen ich als Bewusstsein existiere. 

Ich weiss um das mir inne liegende Potential des Reichtums und akzeptiere hiermit Wohlstand als meine neue und aktuelle Erfahrung.  

Im Zustand der Gnade und Glückseligkeit geniesse ich die Freuden der Fülle und des Reichtums und verkörpere sie im Hier und Jetzt.  

In einem Zustand der Gnade und Ausgeglichenheit umarme ich den überfliessenden Wohlstand und grossen Reichtum in mir selbst und in anderen, in anderen und in mir selbst.

I BIN die unendliche Liebe und Fülle von Mutter-Vater-Gott die sich durch mich ausdruckt.

Und so ist es, Amen, Sat Nam