Hurra! Wir kommen!

Es musste unbedingt der 1. Mai sein, darber waren sich die Kinder von Anfang an klar. Weil dies ein Internationaler Feiertag ist, durften nur kleine Busse ans Meer und wir mussten beim 2. Checkpoint umkehren und umsteigen, dies ergab einige Zusatzkosten, die noch gedeckt werden mssen. Um 8 Uhr hatten wir uns getroffen um einen mglichst langen Tag am Meer verbringen zu knnen. Um 12 Uhr konnten die Kinder dann endlich ins Wasser. Einige mussten um 4 Uhr aus dem Wasser getragen werden, weil sie einfach nicht raus wollten.

Vier Stunden geduldiges Warten wird belohnt

Eine schne Anlage fast mit Sicht auf's Tote Meer

Jetzt wird's nass! Alle haben Spass!

Fallstudien und Wasserballett

Together to One - Spass am Toten Meer

Die Natur rund um die Anlage